Selfies machen

15ds4mu

Die Frontkamera am Handy eignet sich am Besten zum Selfie machen. Dafür ist sie da. Ein Selfie machen bedeutet, sein eigenes Gesicht zu fotografieren und das Ergebnis live entstehen zu sehen. Ein Spiegelselfie ist auch ein Selfie, aber eins, wo man den ganzen Körper sieht. Aber ein normales Selfie ist ein Bild vom eigenen Gesicht, aus armlanger Entfernung. Oder Selfiestock. Ein Selfie ist wie ein Spiegel, in den man reinguckt. Und das Bild vom Gesicht wird dann gespeichert. Manchmal stellt man sich vor einen ganz tollen Hintergrund und macht ein Selfie. Dabei wird gezeigt, dass man selbst vor einem ganz tollen Hintergrund steht, zum Beispiel in einer schönen Stadt oder in einem Wald. Man kann sich auch fotografieren lassen mit einem Fotoapparat oder einer Digitalkamera oder der hinteren Kamera vom Handy. Aber das ist dann meistens weiter weg als Armlänge. Das ist dann nicht mehr so nah am eigenen Gesicht.

Selfies sehen oft am schönsten aus, umso kürzer der Arm ist, der das Selfie macht.

Selfies kann man an Freunde schicken. Die schicken dann entweder ein Selfie zurück oder sagen, dass man hübsch ist oder lustig aussieht oder dass man vor einem tollen Hintergrund steht. Sie fragen nie, wer das Foto gemacht hat, das ist ja klar. Es ist ja ein Selfie.

Selfies bieten die Möglichkeit, einfach mal so jemandem sein Gesicht zu zeigen. Wenn man sich ein bisschen unwohl dabei fühlt, jemandem ein Foto von seinem Gesicht zu schicken, das man selbst gemacht hat, dann kann man eine kleine Grimasse ziehen und sagen, dass man die andere Person zum Lachen bringen wollte. Das ist eine gute Absicht. Die andere Person kann dann lachen und einem sagen, dass man lustig aussieht. Oder dass man sogar hübsch ist, wenn man gerade eine Grimasse zieht. Sie kann auch ein Selfie zurück schicken, auf dem sie auch eine Grimasse schneidet.

Manche Leute mögen keine Selfies von anderen Leuten, weil sie ihre Gesichter nicht mögen oder es langweilig finden, ein Gesicht aus armlanger Entfernung zu sehen. Oder weil sie nicht gerne Komplimente machen und nicht wissen, wie sie reagieren sollen, wenn es kein Lachselfie ist. Solchen Leuten kann man Selfies mit lustigen Bildern schicken. Zum Bespiel mit einem Schnurrbart und einer Brille.  Das geht aber nur mit bestimmten Programmen und wenn man sich gut auskennt. Dann müssen die Selfieempfänger kein Kompliment machen, sondern sollen nur „haha“ schreiben oder einen lachenden Smiley. Das ist etwas unkomplizierter.

Selfies sind sehr wichtig, damit wir immer wissen, wie unser Gesicht aussieht und auch, damit andere Leute unser Gesicht nicht vergessen. Ich bin froh, dass es Selfies gibt.

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s